خرید vpn خرید vpn خرید vpn خرید vpn خرید vpn خرید کریو بازی اندروید
Australia | Festival

 

Veranstalter und Steuern – eine Zusammenfassung

An der GEMA kommt kein Veranstalter vorbei

Versteuerung der Gewinne aus einer Veranstaltung

Jegliche Großveranstaltung bei der Eintritt verlangt wird, muss versteuert werden. Deswegen sollte die Veranstaltung vorher angemeldet sein und ein Steuerberater zu Rate gezogen werden. Infos gibt es in Hamburg zum Beispiel beim Hamburger Steuerberater Wandsbek.
Sobald ein Verein ein Bruttoeinkommen von über 35000 Euro im Jahr hat, muss auch die Körperschaftssteuer bezahlt werden.
Es gilt die Kleinunternehmerregelung für die Umsatzsteuer. Das heißt wenn der Umsatz über 17500 Euro ist, bessteht eine Umsatzpflicht.

Was ist die GEMA?

Als die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte kurz GEMA wird eine Verwertungsgesellschaft bezeichnet, die Geld einnimmt. Das Geld wird hierbei von den Leuten verlangt, die Musik für größere Mengen an Menschen zur Verfügung stellt. Beauftragt ist die GEMA durch Menschen, die durch das Musizieren ihr Geld verdienen.
Wenn zum Beispiel in einem Kleidungsgeschäft ein CD-Player läuft, so muss der Ladenbesitzer eine bestimmte Summe an die GEMA bezahlen, da er es dadurch der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Das Gleiche gilt natürlich für Großveranstaltungen in denen über Musikboxen Musik einer größeren Menschenmenge zur Verfügung gestellt wird.

Category:

Welche Sicherheitsmaßnahmen sind auf Festivals zu treffen?

Auch bei so angenehmen Events wie Festivals oder Rockveranstaltungen ist es von großer Wichtigkeit die Sicherheit nicht aus dem Auge zu verlieren.

Die Planung einer Großveranstaltung ist nichts für Sorglose. Es sollte genau geplant werden von wo wieviele Menschen kommen. Das Risiko ist zu groß, dass bei einem sehr großen Menschenandrang Panik ausbricht und dann eine panische Masse unkontrolliert fortbewegt wird. Es müssen immer genug Notausgänge vorhanden sein und es muss kalkuliert werden wieviele Menschen zu Besuch kommen. Neue Studien der Universität Ulm haben nachgewiesen, dass es rein wissenschaftlich eine bestimmte Wahrscheinlichkeit gibt mit der Massenpaniken ausbrechen können. Diesen Massenpaniken sollte dringend vorgebeugt werden. Ein schlechtes Beispiel ist die Loveparade 2010. Diese Veranstaltung war dermaßen schlecht geplant, dass es in einem Tunnel, der nur als Durchgang dienen sollte zu einem großen Menschenstau kam. Durch den Stau entstand eine Massenpanik und es wurden einige Menschen zu Tode gequetscht. Da fragt man sich wie so etwas passieren kann. Das Problem ist einfach, wenn sich eine so große Menschenmasse sehr eng aneinander presst, dann führt das zu Quetschungen und wenn dann noch jemand umkippt können die anderen nicht mehr gegenhalten. Das heißt es wird von hinten gepresst und die unten liegenden “müssen” sozusagen getreten werden, da man als Einzelner nichts mehr gegen die Kraft der Masse entgegensetzen kann. Und genauso ist es auf dieser Loveparade geschehen. Eine Massenpanik ist in diesem Fall genau das was diese Phänomen noch verschlimmert.

Mehr Informationen zu diesen “schweren” Themen

vom wissenschaftlichen Standpunkt aus

Auf der Webseite von Yumpu wurden verschiedene wissenschaftliche Veröffentlichungen zu diesem Thema gemacht. Es lohnt sich sich dort weitergehend zu informieren, da die Materie dort noch vertieft wird und von verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet wird. Um die entsprechenden Dokumente zu finden, sollte einfach die Suchfunktion verwendet werden und bestimmte Schlagwörter eingegeben werden.

Categories:

Verbesserungen in Krankenhäusern

Professionelles Krankenhausmanagement

Wie lange ist die Wartezeit des Patienten im Krankenhaus? Welche Abläufe garantieren eine schnelle Aufnahme des Patienten und eine Sicherstellung des Zustandes.
Es muss garantiert sein, dass der Patient so schnell wie möglich Hilfe bekommt, wenn er in einer Notfallsituation ins Krankenhaus kommt.
Weiß die Familie Bescheid, wer muss informiert werden? Es sollten alle notwendigen Daten gesammelt werden, um im Falle des Falles die Angehörigen informieren zu können.
Wo hält sich der Patient auf nachdem er im Krankenhaus aufgenommen wurde. Ist er in einem Raum mit Glastüren, so dass das Personal ab und zu nach ihm sehen kann? Kann sich der Patient ohne Probleme bemerkbar machen, wenn er etwas braucht?
Wie werden die Informationen innerhalb des Krankenhauses weitergereicht? Haben alle zuständigen Abteilungen Zugriff auf die wichtigen Daten? Werden die Schritte ausreichend abgestimmt zwischen den Ärzten und Krankenschwestern? Nur so kann eine optimale Versorgung des Patienten gewährleistet werden.

Abläufe in einem Krankenhaus

Die Quelle für das Bild ist http://www.ekahau.com/.

Category: